Ballast abwerfen und aufsteigen

Bunt und prächtig schweben dieser Tage wieder Heißluftballone bei Schönwetter über unsere Landschaften. Staunend beobachten wir, mit welcher Leichtigkeit sich ein solch großes Objekt fortbewegt. Das kann Sehnsüchte in uns wecken: Die Dinge mal von oben betrachten, oder mit derselben Leichtigkeit durch das eigene Leben zu gleiten.

Aber haben Sie einen Ballon auch schon einmal beim Start beobachtet? Mit Leichtigkeit hat das nur wenig zu tun! Große Mengen an Gas müssen verbrannt werden, damit sich das Innere erhitzt, bevor sich der Ballon nur sehr schwerfällig vom Boden wegbewegt. Gewinnt er dann an Höhe, gibt es eine bessere Methode: Ballast abwerfen!

Betrachten wir unser Leben, so erinnert uns das in vielen Situationen an die Startphase eines Ballons: Viel Energieaufwand für wenig Auftrieb! Dass wir viel Ballast mit uns mitschleppen, den wir abwerfen könnten, daran denken wir gar nicht. Stattdessen wollen wir bis zur völligen Überhitzung noch mehr Energie investieren, bis nichts mehr geht.

Welchen Ballast gibt es bei Ihnen, der Sie in Ihrem Leben behindert? Sind es bestimmte Eigenschaften, Gewohnheiten, Sorgen oder Ängste? All das hatte irgendwann seine Berechtigung, aber nun gilt es zu erkennen, was davon zu einem Ballast unseres Lebens wurde. Und dann sollten wir uns davon lösen!

Schreiben Sie dazu alles auf, was Ihnen in den Sinn kommt, das Sie belastet oder behindert. Bereiten Sie jede Woche kleine Kärtchen vor. Wenn Sie kreativ sind, haben diese das Aussehen von kleinen Sandsäckchen. Immer, wenn Sie nun in eine Situation kommen, in der Sie einer dieser Gedanken oder Eigenschaften behindert, schreiben Sie diese auf ein Kärtchen und werfen es weg. Dieser symbolische Akt des Ballast Abwerfens sollte eine Zeit lang zu Ihrem Ritual werden. Und wenn Sie sich freier und leichter fühlen, wird das auch Ihr Kind spüren. Unsere Kinder haben feine Antennen, die genau registrieren, wenn die Eltern überlastet oder zufrieden sind.

Das Ritual können Sie natürlich auch gern gemeinsam mit Ihren Kindern gestalten. Eine wunderbare und kreative Möglichkeit, um sich immer wieder daran zu erinnern, dass man es selbst in der Hand hat, mit mehr Leichtigkeit durch das Leben zu gleiten – und an Flughöhe zu gewinnen.

 

Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.